Hier das Menü öffnen

Asiatische Teigtaschen

mit Fleisch-Füllung

Konnichiwa 🙏 aus Schwanenstadt!
Faschiertes aus Hofkultur-Qualität wird zum Hit am Mittagstisch… Unbedingt ausprobieren – schmeckt köstlich!!

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Wasser {warm}

Für die Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 225 g Hütthaler Faschiertes vom Schwein
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Teriyakisauce
  • Salz & Pfeffer
  • Butter & Kräuter {zum Garnieren}

Zubereitung:

Für den Teig: Das Mehl mit dem Salz und dem warmen Wasser zu einem Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und in vier Teile teilen. Ein Stück zu einer dünnen Rolle ausrollen und je nach gewünschter Größe in sechs bis acht Teile schneiden.

Die Teile zu circa zehn Zentimeter großen Kreisen ausrollen.

Für die Füllung: Die Zwiebel schälen und fein hacken. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das Fleisch dazugeben und kurz anbraten. Das Fleisch mit der Sojasauce und der Teriyakisauce gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz durchziehen lassen.

Je einen gehäuften Esslöffel Füllung in die Mitte der Teiglinge setzen. Die Teigtaschen zusammenklappen und die Ränder mit Wasser zusammenkleben.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Teigtaschen darin nach und nach ausbacken. Wenn die Unterseiten der Teigtaschen braun werden, mit einem Schuss Wasser ablöschen und die Teigtaschen mit Deckel für fünf Minuten dämpfen. In etwas Butter schwenken und mit Kräutern garniert servieren.

Tipp: Dazu passt ein grüner Salat!

Asiatische Teigtaschen gefüllt mit Faschiertem

Das Video zum Rezept:

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK