Hier das Menü öffnen

3. Generation

Geschichte der 3. Generation

1982

Herbert Hütthaler übernimmt den elterlichen Betrieb

1983

Hochzeit Herbert & Claudia Hütthaler geb. Poppenreither
Die Firma Hütthaler KG beschäftigte ca. 60 Mitarbeiter

1984

Geburt von Sohn Florian

1987

1. BETRIEBSERWEITERUNG

1988

Geburt von Sohn Philipp
Die erfolgreiche Qualitätslinie des Hausruck-Markenschweins wird gestartet.

1990

Start mit Biofleisch für Babynahrung

1993

Handwerk trifft Kunst „Atterseewurst“ – Entstehung des 1. Markenartikel
Das Wurstetikett wurde vom Künstler Christian Ludwig Attersee entworfen.

1995

Start mit Biowurst & Bioschinken

1996

Übernahme des Putenproduzenten „Osterberger“ – durch das Know-How der Firma Osterberger konnten die ersten Puten-Spezialitäten rasch auf den Markt gebracht werden.

1997

2. BETRIEBSERWEITERUNG (ATS 70 Mio.)
100 Jahre Beständigkeit in Qualität, Natürlichkeit und Kreativität!
Neubaueröffnung – Tag der offenen Tür!

2000

Start mit Slicerprodukten

2003

Entstehung des Visionsbild von Franz Grabner
Neuer Leitspruch: „Qualität die begeistert“

2004

3. BETRIEBSERWEITERUNG (€ 3,5 Mio.)
Erste IFS Zertifizierung
Inbetriebnahme des Reinraums

2005

Einstieg von Sohn Florian (Meisterprüfung 2006 in Landshut)
Start 1. wiederverschließbaren Schinkenpackung

2006

Einstieg von Sohn Philipp (Meisterprüfung 2008 in Landshut)

2007

4. BETRIEBSERWEITERUNG (€ 18 Mio.) auf 30.000 m²

2009

Weltneuheit! Puten-Attersee 0,9 % Fett wird präsentiert –
wiederum wird das Etikett von Christian Ludwig Attersee entworfen
Offizielle Eröffnung der Lehrwerkstätte

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK