Hier das Menü öffnen

Speckknödel

à la Cooking Catrin

Ihr erinnert euch sicher noch: Vor gut einem Jahr bekamen wir im Betrieb und am Musterhof Besuch von Cooking Catrin und stellten ihr unsere Hofkultur genauer vor. Kurz danach gab es dieses herrlich herbstliche & deftige Rezept auf ihrem Blog, welches wir euch hier noch einmal zum Nachkochen bereitstellen möchten.

Zutaten für deftige Speckknödel

  • 200 g Semmelwürfel
  • ¼ l lauwarme Milch
  • 2 Eigelbe
  • 1 Ei
  • 150 g Hütthaler Karreespeck
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Mehl
  • ca.50 g Butter
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz & Pfeffer
  • Bergkäse oder Parmesan zum Verfeinern

 

Zwiebel schälen und fein würfeln. Etwas Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin kurz glasig dünsten. Die Petersilie fein hacken und dazugeben. Die Semmelwürfel in eine Schüssel geben, mit der lauwarmen Milch übergießen. Eier, Zwiebelwürfel und Petersilie unterheben. Den feinen Hütthaler-Karreespeck würfeln und ein paar Esslöffel zum Garnieren beiseite stellen. Den Rest mit dem Mehl unter die Masse heben. 15-20 Minuten rasten lassen. Reichlich gesalzenes Wasser in einem großen Topf erhitzen. Mit feuchten Händen Knödel aus der Masse formen und die Knödel in siedendem Salzwasser 15 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser holen, abtropfen lassen und kurz mit heißer Butter schwenken.

Den übrigen Speck kurz in Butter knusprig braten und die Knödel damit garnieren. Geriebenen Parmesan oder Bergkäse über die Knödel reiben und heiß servieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK