Hier das Menü öffnen

Geschichte der 3. Generation

Hütthaler Herbert (geb. 1954) & Hütthaler Claudia (geb. 1962)

  • 1970 Einstieg von Herbert Hütthaler nach seiner Lehrausbildung in Innsbruck
  • 19821982 Herbert Hütthaler übernimmt den elterlichen Betrieb
  • 1983-Erweiterung-Linzerstrasse1983 Anbau Erweiterung. Die Firma Hütthaler beschäftigte ca. 60 Mitarbeiter.
  • 1988-hausruck1987-1988 1. Betriebserweiterung und Start der erfolgreichen Qualitätslinie des Hausruck-Markenschweins.
  • 1936-391989 Eröffnung Filiale Burgstall mit Guiness-Buch-Rekord-Sulz
  • 19901990 Fertigstellung Zubau Linzerstraße.
  • 1990-21990 Neues Hütthaler-Design.
  • 1993-Atterseewurst1992 Handwerk trifft Kunst „Atterseewurst“ – Entstehung des 1. Markenartikel. Das Wurstetikett wurde vom Künstler Christian Ludwig Attersee entworfen.
  • 19551995 Start mit Biowurst & Bioschinken
  • 19961996 Übernahme des Putenproduzenten „Osterberger“ – durch das Know-How der Firma Osterberger konnten die ersten Puten-Spezialitäten rasch auf den Markt gebracht werden.
  • 19971997 2. BETRIEBSERWEITERUNG (ATS 70 Mio.) 100 Jahre Beständigkeit in Qualität, Natürlichkeit und Kreativität! Neubaueröffnung – Tag der offenen Tür!
  • 20002000 Start mit Slicerprodukten
  • 20042004 3. BETRIEBSERWEITERUNG (€ 3,5 Mio.) Erste IFS Zertifizierung. Inbetriebnahme des Reinraums.
  • 2007-BETRIEBSERWEITERUNG2007 4. BETRIEBSERWEITERUNG (€ 18 Mio.) auf die doppelte Fläche.
  • 2009-Atterseewurst2009 Weltneuheit! Puten-Attersee 0,9 % Fett wird präsentiert – wiederum wird das Etikett von Christian Ludwig Attersee entworfen. Offizielle Eröffnung der Lehrwerkstätte
  • 2012-Slicer-Technik-mit-Picker2012 Ankauf von neuer Slicer-Technik mit Picker
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK