Hier das Menü öffnen

Rinderfilet im Kräutermantel

mit Risotto & Spinat

Ein zartes Rinderfilet, das ist unsere Empfehlung für ein schmackhaftes Sonntagsessen! Die österreichische Food Bloggerin Catrin Neumayr aka Cooking Catrin hat für uns eine besondere Variation mit frischen Kräutern und einem leckeren Risotto gekocht.

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 700 g Rinderfilet v. Hütthaler
  • 5 – 7 EL Olivenöl
  • 100 g frische Kräuter (gehackt z.B Petersilie…)
  • Salz & Pfeffer
  • Optional: 1 – 2 EL Butterschmalz


Für das Risotto:

  • 1 große Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • 3 EL Olivenöl
  • 225 Rundkorn/Risottoreis
  • 750 ml Rindssuppe
  • 1/4 Liter Weißwein oder Prosecco
  • 200 g frischer Blattspinat
  • 80 g Parmesan {gerieben}
  • 1 EL Butter zum Verfeinern
  • Salz & Pfeffer


Zubereitung:

Für das Risotto:
Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Risottoreis hinzufügen und kurz anrösten, mit Weißwein/Prosecco ablöschen. Mit heißer Gemüsesuppe aufgießen und die Gemüsesuppe unter mehrmaligem Rühren auf mittlerer Hitze einköcheln lassen. Nach und nach Gemüsesuppe hinzufügen und unter Rühren einköcheln lassen. Wenn zwei Drittel der Gemüsesuppe einreduziert sind, den Blattspinat unterheben.
Das Risotto mit Parmesan und Butter verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Rinderfilet:
Den Ofen auf 150 Grad Heißluft vorheizen. Das Rinderfilet  waschen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Filet kurz von allen Seiten scharf darin anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad Heißluft für ca. 50 Minuten (je nach Fleischdicke) auf dem Gitter garen. Die Kräuter waschen und hacken. Das Filet aus dem Ofen nehmen, salzen und pfeffern nach Wunsch nochmals etwas Olivenöl verteilen und in den gehackten Kräutern wälzen. In Stücke schneiden und mit dem Spinat-Risotto servieren.


Unser Video zum Rezept!

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK