Hier das Menü öffnen

Saltimbocca vom Schwein

mit hausgemachten Kürbisgnocchi

Saltimbocca vom Schwein mit hausgemachten Kürbisgnocchi – sieht dieses Gericht nicht unwahrscheinlich schmackhaft aus? Foodbloggerin cookingCatrin hat mal wieder ordentlich für uns gezaubert… äh… gekocht.

 

Für 4 Portionen benötigt man:

 

Zutaten:

  • 2 Pkg. Hütthaler FairHof- Schweinsschnitzel
  • Olivenöl für die Pfanne
  • Salz & Pfeffer
  • einige Zweige Rosmarin
  • Butter
  • Salbei, frisch

 

Für die Gnocchi:

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 200 g Mehl
  • 4 EL Grieß
  • 2 Eigelb
  • 100 g Parmesan {frisch gerieben}
  • 1 Prise Muskatnuss {frisch gerieben}
  • Salz & Pfeffer
  • reichlich Mehl & Grieß {für die Arbeitsfläche}

 

Zubereitung:

Die Schweinsschnitzel halbieren, mit je einem Salbeiblatt belegen, zusammenrollen und mit je einer Scheibe Speck umwickeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Schweinsschnitzel darin von beiden Seiten anbraten. Dabei einige Zweige Rosmarin oder Thymian mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Für die Gnocchi:

Den Backofen auf 200 °C Heißluft vorheizen. Den Kürbis schälen, entkernen, in Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Heißluft für 35-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und fein pürieren. Das Kürbispüree in eine Schüssel geben, mit dem Mehl, dem Grieß Eigelben, Parmesan, Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer vermengen und alles zu einem Teig verkneten.

Einen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum Sieden bringen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl und Grieß bestreuen, den Teig darauf zu einer Rolle formen. Den Teig in rund zwei Zentimeter breite Stücke schneiden, diese mit einer Gabel etwas flachdrücken. Die Gnocchi in das siedende Wasser geben und für wenige Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Anschließend mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser heben.

Die Butter in einer Pfanne braun werden lassen. Die Gnocchi mit den Schweinsmedaillons, mit brauner Butter und Salbei servieren.

Cooking Catrin kocht für Hütthaler Saltimbocca

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK