Hier das Menü öffnen

Teriyaki One Pan Schweinefilets

mit Sommergemüse & Speck

Zubereitungszeit: 40-45 Minuten

Zutaten (2-3 Portionen):

Für die Teriyaki Glasur:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 ml Sojasauce
  • 4 EL Honig
  • 3 TL Weißweinessig
  • 1 TL Öl
  • ½ TL Ingwer {gerieben}
  • 1 TL Maisstärke
  • ½ Tasse Wasser {entspricht 100 ml}
  • Salz & Pfeffer
  • 3 Schweinefilets
  • 6 Streifen Hütthaler Hamburger-Speck
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 3 Karotten
  • 1 EL gehackte Kräuter
  • Basilikum {gehackt + einige Blätter zum Garnieren}

 

Zubereitung:

Für die Teriyaki Glasur: Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Sojasauce mit dem Honig, dem Essig, dem Sesamöl, den Ingwer, dem gewürfelten Knoblauch, der Maisstärke und dem Wasser unter ständigem Rühren aufkochen, bis Bläschen entstehen und die Sauce dicker wird. Den Topf von der Hitze nehmen und beiseite stellen. Etwas gehackten Basilikum in die Marinade einrühren.

Den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Schweinefilets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Teriyaki-Marinade beträufeln. Die Hälfte der Marinade beiseite stellen. Die Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Karotten waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Die Schweinefilets mit je 2 Streifen Speck umwickeln und im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit der restlichen Teriyaki Marinade beträufeln. Das Gemüse um die Schweinefilets auf das Backblech legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Teriyaki Marinade beträufeln. Das Gemüse und das Fleisch im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft für 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit frischem Basilikum garniert servieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK